rolf_richter_bürgermeister_bensheim

Landrat mit Herz für die Region

Christian Engelhardt

Guten Tag – und herzlich willkommen!

Hier finden Sie Informationen über Themen, die mir besonders wichtig sind, persönliche Berichte und Informationen über meine Arbeit als Landrat. Begleiten Sie mich bei all dem, was meine Aufgabe im südlichsten Landkreis Hessens ausmacht.
Sie erfahren hier etwas über mich als Person außerhalb meines Berufs und können natürlich auch zu mir Kontakt aufnehmen bzw. Anregungen und Ideen formulieren.

Ich freue mich über Ihr Interesse.

 

Ihr Christian Engelhardt

207.939 km

dienstliche Fahrstrecke seit Amtsantritt

13.320 Termine

im Dienste des Kreises seit Amtsbeginn

ca. 360.000

abgearbeitete Aktenpapiere

Transparenz durch soziale Medien

Blog | YouTube | Facebook | Instagram

„Mittendrin“ zu sein, ist für mich ein wichtiger Teil meines Aufgabenverständnisses. Ansprechbar zu sein, gerade auch dort, wo sich Menschen im Kreis Bergstraße treffen und begegnen, wo Impulse gesetzt, Innovationen entwickelt werden, Arbeit, Hobby und Freizeitaktivitäten nachgegangen wird. Und damit nicht nur die Menschen, die ich persönlich treffe, wissen, was ich erlebe, bewirke und arbeite, nutze ich gerne die Sozialen Medien um dies für alle transparent und nachvollziehbar zu machen.

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

28.09.22 - 8:51

Christian Engelhardt

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße – oder kurz: ZAKB - ist wirklich eine Erfolgsgeschichte der interkommunalen Zusammenarbeit in unserem Kreis! Mir liegt die Arbeit des ZAKB aber auch deshalb so am Herzen, weil die Abfallwirtschaft einen wichtige Rolle dabei spielt, unsere Ressourcen nachhaltig zu nutzen. Und weil der ZAKB einer der größten Erzeuger von regenerativen Energien im Kreis ist.

Die Arbeit im Vorstand der ZAKB – in etwa vergleichbar mit dem Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft – hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Aktuell geht es um spannende Themen wie zB. das Erproben neuer Bedienformen etc.

Genauso gerne übergebe ich diese Rolle jetzt aber in andere, gute Hände, nämlich an meinen Kollegen, den hauptamtlichen Kreisbeigeordneten Matthias Schimpf. Ihm und dem ZAKB wünsche ich viel Erfolg dabei, die tolle Geschichte des ZAKB weiter fortzuschreiben und unseren Kreis sauber und nachhaltig zu gestalten.

#LandratCEvorOrt #kreisbergstrasse #ZAKB #abfallwirtschaft
... See MoreSee Less

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße – oder kurz: ZAKB - ist wirklich eine Erfolgsgeschichte der interkommunalen Zusammenarbeit in unserem Kreis! Mir liegt die Arbeit des ZAKB aber auch deshalb so am Herzen, weil die Abfallwirtschaft einen wichtige Rolle dabei spielt, unsere Ressourcen nachhaltig zu nutzen. Und weil der ZAKB einer der größten Erzeuger von regenerativen Energien im Kreis ist.
 
Die Arbeit im Vorstand der ZAKB – in etwa vergleichbar mit dem Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft – hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Aktuell geht es um spannende Themen wie zB. das Erproben neuer Bedienformen etc.

Genauso gerne übergebe ich diese Rolle jetzt aber in andere, gute Hände, nämlich an meinen Kollegen, den hauptamtlichen Kreisbeigeordneten Matthias Schimpf. Ihm und dem ZAKB wünsche ich viel Erfolg dabei, die tolle Geschichte des ZAKB weiter fortzuschreiben und unseren Kreis sauber und nachhaltig zu gestalten.
 
#LandratCEvorOrt #kreisbergstrasse #zakb #abfallwirtschaft

Comment on Facebook

Wo bekommt man diese Mülleimer?

Die zakb könnte mal einführen als diese beschissenen gelben Säcke die mehr reißen als alles andere um mehr passtikmüll zu sparen auf die Tonnen umzustellen

Wo bekommt man diesen Biomülleimer ?

27.09.22 - 10:37

Christian Engelhardt

Achtung: Am kommenden Samstag (1. Oktober) tritt die zweite Energiespar-Verordnung in Kraft. Die betrifft nicht nur die Wirtschaft, sondern auch Privathaushalte. Was heißt das für Sie als Bergsträßerinnen und Bergsträßer?

Vorgaben sind zB:
• Gebäude-Eigentümer müssen ihre Erdgas-Heizungen prüfen und optimieren lassen
• Eigentümer von großen Gebäuden (bei Wohngebäuden: mind. sechs Wohnungen) mit zentraler Wärmeversorgung auf Erdgasbasis müssen einen hydraulischen Abgleich vornehmen

Gültig sind die Regeln bis zum 30.09.24.

Mehr Infos hier: www.bmwk.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2022/08/20220824-habeck-treiben-energieeinsparung-wei...

Verordnung unter: www.bmwk.de/Redaktion/DE/Downloads/E/ensimimav.pdf__blob=publicationFile&v=6

Foto: AdobeStock / OFC Pictures
... See MoreSee Less

Achtung: Am kommenden Samstag (1. Oktober) tritt die zweite Energiespar-Verordnung in Kraft. Die betrifft nicht nur die Wirtschaft, sondern auch Privathaushalte. Was heißt das für Sie als Bergsträßerinnen und Bergsträßer?

Vorgaben sind zB: 
• Gebäude-Eigentümer müssen ihre Erdgas-Heizungen prüfen und optimieren lassen
• Eigentümer von großen Gebäuden (bei Wohngebäuden: mind. sechs Wohnungen) mit zentraler Wärmeversorgung auf Erdgasbasis müssen einen hydraulischen Abgleich vornehmen

Gültig sind die Regeln bis zum 30.09.24. 

Mehr Infos hier: https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2022/08/20220824-habeck-treiben-energieeinsparung-weiter-voran-bundeskabinett-billigt-energieeinspar-verordnungen.html 

Verordnung unter: https://www.bmwk.de/Redaktion/DE/Downloads/E/ensimimav.pdf__blob=publicationFile&v=6 

Foto: AdobeStock / OFC Pictures

Comment on Facebook

Währenddessen brennt in der Einhäuser Sporthalle bei Sonnenschein jede Birne die das Gebäude hat 5 Stunden am Stück und. Beim Elternabend in der Klasse würde es auch reichen wenn nur in der Klasse Licht brennt. Aber nein im kompletten Gebäude brennt Licht... Habe auf die Uhr geschaut erst nach 90 Minuten ging im Flur das Licht aus?!!! Und ihr wollt uns an Weihnachten verbieten Weihnachtslichter an zu machen. Langsam reichts. Mich wundert es das es hier noch keine Ausschreitungen gegeben hat. Wenn unrecht zu recht wird, wird Wiederstand zur Pflicht.

Und die Bonnse Jetzt konnt ihr Heizen habt ja so viel Kohle

Das einzige was hier in unserem Land Optimiert werden muss ist die Politik und deren Politiker.

Solange ein Arbeitsloser oder jemand der nichts in die Sozialkassen einbezahlt hat, vom Amt die Heizkosten bezahlt bekommt und ein Rentner der 45 Jahre gearbeitet hat frieren muss stimmt etwas nicht in diesem Staat

Warum lassen wir uns das alles gefallen. Wir Bürger sind nicht schuld, unsere Unfähige Grüne Regierung hat uns den Hahn abgedreht, nicht Putin

Abzocke! Kümmern Sie sich doch erstmal um die öffentlichen Gebäude und Schulen, dass dort alles "optimiert und überprüft" wird. Zu dem sowieso teuren Erdgas kommt dann noch die Gasumlage (wenn sie denn kommt) und noch solch unnötigen Kosten hinzu 😡 Das hätte man vermeiden können wenn die letzte Regierung nicht nur blind auf russisches Erdgas gesetzt hätte. 😠

Die Hausbesitzer werden schon wieder zur Kasse gebeten. Lieber Herr Engelhardt langsam reicht's.

Komme mir langsam vor wie in der DDR. Bürger bekommen alles von der Regierung vorgeschrieben. So schnelle Entscheidungen wurden noch nie gemacht.

Sorry - aber was soll der wachsweiche Ausruck "optimieren" bei einer bestehenden Heizung? Das kann doch von Saubermachen Außenfühler bis neuer Brenner oder Pumpe einbauen alles sein ... Ohne konkrete Vorgaben, Messbarkeit der Maßnahme oder überhaupt Benennung der Bestandteile des Heizsystems mach ich gar nix extra über die normale Wartung hinaus!

Nun Herr Engelhard, sind Sie jetzt in der Realität der Bürger angekommen? Die Bürger haben es satt, solche Empfehlungen zu bekommen. Die meisten Menschen wissen nicht mehr wie Sie die Strom und Gaserhöhungen bezahlen können, da bleibt nicht aus, daß der Widerstand gegen die da oben also auch gegen Sie wächst. Jede Verordnung zum Energiesparen scheitert an den teilweise fehlenden Gelder der Menschen. Hausbesitzer/Rentner die in Rente sind und keine größeren Rücklagen haben bekommen auf Grund der niedrigeren Renten keinen Kredit bei den Banken. Da nützt die Verordnung zum Energiesparen nichts, wer kein Geld übrig hat, der kann seine Heizung nicht optimieren. Sollte die Heizung gesperrt werden, dann kauft man sich einen alten Holzofen und verbrennt alles nur um im nicht zu frieren.

Heizung kontrollieren und optimieren. Wer soll den sowas kontrollieren? Und wer soll die Optimierung finanzieren? Es hat ja auch jeder gerade soviel Geld übrig um für tausende an Euro sein Haus und Heizung zu optimieren. Die Fehler der Vergangenheit müssen die Steuerzahler ausbaden.

Ich werde nichts überprüfen lassen oder optimieren lassen. Nichts aber auch garnix In diese Richtung wir haben keine Diktatur!!! Es reicht

Heizung kontrollieren und optimieren ?! Ein Blick in die Realität genügt. Es gibt weder Handwerker, die Zeitfenster haben - noch gibt es Material. Das ist eine von der Politik verschuldete Krise. Wir waren gerade bei Herrn Dr. Meister in der Bürgersprechstunde. Es gibt keine Lösung und es gibt für denkmalgeschützte Anwesen keine kompetenten Energieberatungen. Was brandet da auf uns zu? Silvia Frohnmaier #energiekrise #ampel

Dass Habeck keine Ahnung hat, dürfte mittlerweile jedem bekannt sein.

Was der Deutsche nicht alles MUSS! Wovon soll man das eigentlich noch alles bezahlen? 😤

Wer soll das optimieren?Heizungsfirmen?Viel Glück bei der Suche.

Die rechnen wieder toll!!! Mehrausgaben gg Einsparungen 🤣, mehr wie kalt sitzen und jeden Cent umdrehen geht auch nicht. Sollen wir alle künftig unter der Brücke leben? Gut, dann bekämen wir wenigstens die Unterstützung, die auch 'Zugereiste' bekommen (da wurde z.b. extra wieder ein Gesetz geändert von Asyl auf H4 Bezüge, nix einbezahlt, aber kassieren - und damit mein ich nicht die Personen, sondern unsere Gesetze!). Inzw. hat man wirklich weniger Sorgen, wenn man der Allgemeinheit auf der Tasche liegt als sich selbst zu versorgen, z.b. wenn man zur Rente noch dazuverdienen muss! Etc.

Sorry aber die Heizung wird durch den Schornsteinfeger überprüft. Das sollte doch ausreichen und sparen wird wohl jeder bei den Preisen.

Auf der Suche nach..wie können wir die Bürger noch mehr gängeln und abzocken?... ist unsere Regierung wirklich sehr kreativ. Auch beim Thema: Wie stopf ich mir die Taschen voll gibt es von mir die Note 1. Aber eigentlich verdienen wir uns das ja regelrecht, tun was uns gesagt wird, gehen nicht auf die Straße und unsere Sozialkompetenz ist nur Schein. Tief im Innern sind wir egoistisch und narzisstisch. Sorry, aber wenn ich von Habeck und Konsorten erzählt bekomme wie lange ich Duschen soll oder wie warm meine Wohnung zu sein hat stellen sich mir die Nackenhaare. Letztendlich geht es darum dass die Ideologie der Grünen durchgesetzt wird. Die SPD ist der große Verlierer dieser Koalition weil sie den Scheiß auch noch mittragen....

Gestern Elternabend, die Kinder sollen sich Mützen, Decken etc.mitbringen.Es wird auch weiter gelüftet werden.Bei 26 Kindern in einem Raum auch nötig und Corona ( es wird sicher wieder losgehen) wird sein übriges dazu beitragen.Ach und in der Sporthalle wird die Temperatur auch abgesenkt werden.Ich glaube nicht das irgend jemand in der Verwaltung mit Decken dasitzen wird!! Es ist nur noch traurig....

Eine Frechheit was unsere Politiker sich da erlauben! Die Konsequenzen ihres Unvermögens dürfen dann die Bürger tragen, deren Steuergelder verschleudert werden.

Und wieviel Geld bzw Wärme hat man während der sogenannten coronazeit zum Fenster raus als vorgeschrieben wurde, die Fenster müssten in den Klassen geöffnet sein. Da fällt einem nichts mehr ein. Drehen es hin wie sie es brauchen. Und wir sind so doof und machen alles mit

So langsam wird's sehr bananenrepublikanisch. Erinnert schon eher an ein Regimeverhalten, denn an eine Demokratie. Ziemlich schade. Natürlich gibt es zur Zeit eine schwierige Situation. Wenn man sich aber in den letzten 20 Jahren zu sehr vom Russen-Hitler abhängig gemacht hat, war das eben ein Fehler, den jetzt alle ausbaden müssen. Es sollte eine Art Qualifikation für zu wählende PolitikerInnen geben. In diesem unseren Lande benötigt man ja auch für jeden Firlefanz ein Zeugnis oder Diplom, nur eben für diesen Job nicht. Und ein Jurastudium oder das Studieren von Politikwissenschaften genügt da nicht. Man sollte schon einmal ca. 3-5 Jahre in einem Beruf gearbeitet haben. Ob als leitende Funktion oder als HandwerkerInnen, Pflegebereich, etc. Erst dann kann man vielleicht verstehen, welche Sorgen manche Menschen einfach umtreiben. Und das gilt für alle Parteien. Da nehme ich keine raus. Auch alles sehr schade.

🎯 Volltreffer, Eigentor Herr Engelhardt.

Zuerst mal in allen Rathäusern des Kreises Bergstrasse erheblich die Raumtemperatur drosseln. Da geht sehr, sehr viel.

View more comments

26.09.22 - 17:59

Christian Engelhardt

Helau! Helau! Helau! Zu einer ungewöhnlichen Zeit habe ich gestern Närrinnen und Narren beim Karnevalsverein Narrhalla Zwingenberg begrüßt. Aber nach der langen Corona-Pause war es mir wichtig, besonders verdienstvolle Ehrenarbeit rund um die fünfte Jahreszeit auch vor Ort auszeichnen zu können. Also haben wir für den Kreis-Narren-Empfang einmalig die sechste Jahreszeit ausgerufen (und habe diese aber auch schon zwei Stunden später beendet um zu den Terminen zu anderen Themen zurückzukehren).

Die Kreis-Narren-Kette habe ich dabei Ernst Gerhard, dem Ehrenpräsidenten von Narrhalla Zwingenberg umgehängt. 55 Jahre lang ist er seinem Karnevalsverein schon treu. Ein echtes Leben für den Karneval! Mit der Kreisnarren-Ehrenplakette habe ich Markus Kropp ausgezeichnet, den Vorsitzenden und Sitzungspräsidenten der Narrhalla. Vielen Dank an diese zwei würdigen Preisträger für ihr tolles Engagement – und natürlich ein donnerndes Helau!

#LandratCEvorOrt #narren #narrhalla #zwingenberg #helau #kreisbergstrasse #fastnacht
... See MoreSee Less

Helau! Helau! Helau! Zu einer ungewöhnlichen Zeit habe ich gestern Närrinnen und Narren beim Karnevalsverein Narrhalla Zwingenberg begrüßt. Aber nach der langen Corona-Pause war es mir wichtig, besonders verdienstvolle Ehrenarbeit rund um die fünfte Jahreszeit auch vor Ort auszeichnen zu können. Also haben wir für den Kreis-Narren-Empfang einmalig die sechste Jahreszeit ausgerufen (und habe diese aber auch schon zwei Stunden später beendet um zu den Terminen zu anderen Themen zurückzukehren). 

Die Kreis-Narren-Kette habe ich dabei Ernst Gerhard, dem Ehrenpräsidenten von Narrhalla Zwingenberg umgehängt. 55 Jahre lang ist er seinem Karnevalsverein schon treu. Ein echtes Leben für den Karneval! Mit der Kreisnarren-Ehrenplakette habe ich  Markus Kropp ausgezeichnet, den Vorsitzenden und Sitzungspräsidenten der Narrhalla. Vielen Dank an diese zwei würdigen Preisträger für ihr tolles Engagement – und natürlich ein donnerndes Helau!

#LandratCEvorOrt #Narren #Narrhalla #Zwingenberg #Helau #kreisbergstrasse #fastnacht

24.09.22 - 23:21

Christian Engelhardt

Die Firma Dentsply Sirona feierte heute Jubiläum. 60 Jahren am Standort Bensheim und 25 Jahre Gründung von Sirona Dental Systems.

Das Unternehmen, das der größte Arbeitgeber im Kreis Bergstraße ist, feiert auch das größte Firmenjubiläumsfest im Kreis, mit etwa 1300 Gästen, vor allem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ein international erfolgreiches Unternehmen! Ein spannender und unterhaltsamer Jubiläumsabend.

Vermutlich wird in der Festlocation nun noch viele Stunden gefeiert und getanzt … für mich ist „Feier“abend :-), wartet doch morgen ein voller Tag.

#landratcevorort #kreisbergstrasse #wirtschaftsregionbergstraße #dentsplysirona
... See MoreSee Less

Die Firma Dentsply Sirona feierte heute Jubiläum. 60 Jahren am Standort Bensheim und 25 Jahre Gründung von Sirona Dental Systems.

Das Unternehmen, das der größte Arbeitgeber im Kreis Bergstraße ist, feiert auch das größte Firmenjubiläumsfest im Kreis, mit etwa 1300 Gästen, vor allem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ein international erfolgreiches Unternehmen! Ein spannender und unterhaltsamer Jubiläumsabend. 

Vermutlich wird in der Festlocation nun noch viele Stunden gefeiert und getanzt … für mich ist „Feier“abend :-), wartet doch morgen ein voller Tag.

#landratcevorort #kreisbergstrasse #wirtschaftsregionbergstraße #dentsplysirona

Comment on Facebook

Und ab 1.10. Wird wieder rumgejammert weil die inzidenz zu hoch sei 😂

Was hier schon wieder klug geschissen wird. Ich bin seid April fast pausenlos am arbeiten in der Veranstaltungsbranche und bei dem Pensum an Arbeit findet Corona quasi nicht mehr statt. Ich bin fast täglich von Tausenden von Leuten umgeben. Und stellt euch vor wir feiern noch 👍

Es war ein schöner Abend und eine tolle Feier 🥳

Die Hoffnung stirbt nie. Aber die Länder können entscheiden und wenn wie angekündigt die Maskenpflicht kommt und wenn’s ganz blöd läuft noch Abstände eingehalten werden müssen, dann trifft’s die Veranstalter wieder mit aller Härte wenn nicht sowieso wieder abgesagt wird weil keine Tickets verkauft werden. Nach feiern ist uns nicht zumute und das tut weh

Ich bin sehr stolz, Teil von Dentsply Sirona zu sein. Es war eine wunderschöne Feier 🥳

Sabrina Weidlich . 🤪🙈 Wir können wieder Strichlisten führen. Erst einmal Herzlichen Glückwunsch an Sirona. Toll, wenn es so ein Event für Mitarbeiter gibt.

Ich habe am 2.4.1965 dort angefangen. Damals war das noch Siemens-Reiniger-Werke

Christian Engelhardt mega dass Sie auch mit uns allen das Tanzbein ein bisschen geschwungen haben! Die Band war wirklich richtig richtig gut. Danke an DS!

Alles gute zum 60 Jubiläum 🍀😊

Komisch!! Kein Corona mehr??

Und es war gigantisch! Danke dafür!

Christian Engelhardt Der höchste Repräsentant des Kreises ignoriert die Empfehlung der CoBaSchuV Hessen und zeigt mit seinem Verhalten deutlich, was er von den Regelungen hält. Und ich dachte immer, der Landrat hätte eine Vorbildfunktion.

Michaela Reither das was wir gesehen haben

Wen interessiert es was er erzählt.

Tim Bauer

Ngoc Linh Hoang

Christine Koszyk

Florian Keutel 👍🏻 eventeffekt

Erst mal Glückwunsch an Sirona und alle dortigen Mitarbeiter, dort habe ich (da war es noch Siemens) nach dem Abitur drei Monate gearbeitet, um mir mein erstes Auto zu kaufen…😊 Aber wenn ich dieses lustvolle Rumgenörgel und die latente Missgunst hier lese, das ist es exakt, was ich seit zehn Jahren nicht vermisse…

Während der normaldeutsche frieren soll feiert man hier

Ich dachte man muss Strom sparen 🤔

View more comments

24.09.22 - 19:29

Christian Engelhardt

Heute wurden die Einsatzkräfte der Hochwassereinsätze in NRW und RLP mit der „Einsatzmedaille Inland“ des Landes Hessen sowie einer Sonderehrung der jeweiligen Bundesländer geehrt. Die Auszeichnung fand im Rahmen des „Tag des Ehrenamts“ im Taunus Wunderland statt.

Anwesend waren Einsatzkräfte der Feuerwehren Bensheim, Heppenheim, Lampertheim, Lorsch sowie des Deutschen Roten Kreuzes (Gruppenbild anbei).

Für den Kreis Bergstraße kann ich nur Dankeschön sagen. Wir sind stolz auf unsere Einsatzkräfte, die sowohl bei überörtlicher Hilfe aber vor allem bei uns im Kreis jederzeit bereits stehen um zu helfen!
#landratcevorort #kreisbergstrasse #katastrophenschutz
... See MoreSee Less

Heute wurden die Einsatzkräfte der Hochwassereinsätze in NRW und RLP mit der „Einsatzmedaille Inland“ des Landes Hessen sowie einer Sonderehrung der jeweiligen Bundesländer geehrt. Die Auszeichnung fand im Rahmen des „Tag des Ehrenamts“ im Taunus Wunderland statt. 

Anwesend waren Einsatzkräfte der Feuerwehren Bensheim, Heppenheim, Lampertheim, Lorsch sowie des Deutschen Roten Kreuzes (Gruppenbild anbei). 

Für den Kreis Bergstraße kann ich nur Dankeschön sagen. Wir sind stolz auf unsere Einsatzkräfte, die sowohl bei überörtlicher Hilfe aber vor allem bei uns im Kreis jederzeit bereits stehen um zu helfen!
#landratcevorort #kreisbergstrasse #katastrophenschutz

24.09.22 - 15:17

Christian Engelhardt

Der erste Tag des ersten„Klimaforum Bergstraße“ ist zur Hälfte vorbei. Für mich gehts um 16:00 Uhr mit einer Podiumsdiskussion weiter, aktuell findet ein Vortrag der „Biodiv-Heros“ statt.

Mehr zum Klimaforum Bergstraße, der Ausstellung und dem bunten Rahmenprogramm gibts hier: www.kreis-bergstrasse.de/themen-projekte/nachhaltigkeit/klimaforum/
... See MoreSee Less

Der erste Tag des ersten„Klimaforum Bergstraße“ ist zur Hälfte vorbei. Für mich gehts um 16:00 Uhr mit einer Podiumsdiskussion weiter, aktuell findet ein Vortrag der „Biodiv-Heros“ statt.

Mehr zum Klimaforum Bergstraße, der Ausstellung und dem bunten Rahmenprogramm gibts hier: https://www.kreis-bergstrasse.de/themen-projekte/nachhaltigkeit/klimaforum/

Comment on Facebook

Tolle Autos waren ausgestellt und Honig im Einwegglas verkauft! Eigentlich ist Honig ein Pfandglas!

23.09.22 - 19:30

Christian Engelhardt

Schmökern lohnt sich! Im neuen Programm der Kreisvolkshochschule für Herbst und Winter 2022 gibt es jede Menge spannende Kurse. Gemeinsam mit der Leiterin Iris Hoch und Matthias Petry (zuständig für Gesundheit und Fitness) habe ich es heute vorgestellt. Allein im Bereich Fitness und Gesundheit gibt es dieses Semester 180 Kurse. Toll, dass die inzwischen wieder ohne Einschränkungen stattfinden können – genauso wie geführte Touren zum Beispiel ins jüdische Museum nach Frankfurt oder ins weihnachtliche Nürnberg. Neu sind auch einige Kurse zum Thema Medienkompetenz – ich persönlich kann den Kurs „TikTok-Videos drehen“ der jungen vhs empfehlen. ☺ In diesem Herbst steht zudem ein runder Geburtstag an – am 21.10. feiert die KVHS ihren 50. Geburtstag! Vielen Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KVHS für immer neue Ideen und Angebote - lebenslanges Lernen hält unseren Kreis fit und kreativ.

Schauen Sie doch mal ins Programm rein: www.kvhs-bergstrasse.de/

#LandratCEvorOrt #Kreisvolkshochschule #KVHS #Lernen Kreisvolkshochschule KVHS Bergstraße
... See MoreSee Less

Schmökern lohnt sich! Im neuen Programm der Kreisvolkshochschule für Herbst und Winter 2022 gibt es jede Menge spannende Kurse. Gemeinsam mit der Leiterin Iris Hoch und Matthias Petry (zuständig für Gesundheit und Fitness) habe ich es heute vorgestellt. Allein im Bereich Fitness und Gesundheit gibt es dieses Semester 180 Kurse. Toll, dass die inzwischen wieder ohne Einschränkungen stattfinden können – genauso wie geführte Touren zum Beispiel ins jüdische Museum nach Frankfurt oder ins weihnachtliche Nürnberg. Neu sind auch einige Kurse zum Thema Medienkompetenz – ich persönlich kann den Kurs „TikTok-Videos drehen“ der jungen vhs empfehlen. ☺ In diesem Herbst steht zudem ein runder Geburtstag an – am 21.10. feiert die KVHS ihren 50. Geburtstag!  Vielen Dank an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der KVHS für immer neue Ideen und Angebote - lebenslanges Lernen hält unseren Kreis fit und kreativ.

Schauen Sie doch mal ins Programm rein: https://www.kvhs-bergstrasse.de/

#LandratCEvorOrt #Kreisvolkshochschule #KVHS #Lernen Kreisvolkshochschule KVHS Bergstraße

23.09.22 - 19:08

Christian Engelhardt

Der Glasfaser-Ausbau in unserem Kreis geht weiter voran! 👍😀

Mit u.a. der hessischen Digitalministerin Frau Professor Dr. Kristina Sinemus und Bürgermeister Erik Kadesch war ich heute in Mörlenbach zum symbolischen Spatenstich für den Anschluss der Gemeinde ans Glasfasernetz über das Interkommunale Breitbandnetz (IKbit). Die ENTEGA AG investiert hierfür in Mörlenbach (inklusive dem Ortsteil Bonsweiher) insgesamt rund 7,8 Millionen Euro. Kreisweit sind es sogar rund 45 Millionen Euro.

Bis 2025 soll der Ausbau in Mörlenbach abgeschlossen sein. Für unseren Kreis ist der flächendeckende Glasfaser-Ausbau ein wichtiger künftiger Standort-Faktor, gerade in unseren ländlicheren Teilgebieten wie den Odenwaldkommunen – für die Wirtschaft, für die Schulen, aber auch für alle Bürgerinnen und Bürger. Und wir sind hier auf einem richtig guten Weg!

#LandratCEvorOrt #digitalisierung #glasfaser #Entega #mörlenbach #kreisbergstrasse #odenwald
... See MoreSee Less

Der Glasfaser-Ausbau in unserem Kreis geht weiter voran! 👍😀

Mit u.a. der hessischen Digitalministerin Frau Professor Dr. Kristina Sinemus und Bürgermeister Erik Kadesch war ich heute in Mörlenbach zum symbolischen Spatenstich für den Anschluss der Gemeinde ans Glasfasernetz über das Interkommunale Breitbandnetz (IKbit). Die ENTEGA AG investiert hierfür in Mörlenbach (inklusive dem Ortsteil Bonsweiher) insgesamt rund 7,8 Millionen Euro. Kreisweit sind es sogar rund 45 Millionen Euro. 

Bis 2025 soll der Ausbau in Mörlenbach abgeschlossen sein. Für unseren Kreis ist der flächendeckende Glasfaser-Ausbau ein wichtiger künftiger Standort-Faktor, gerade in unseren ländlicheren Teilgebieten wie den Odenwaldkommunen – für die Wirtschaft, für die Schulen, aber auch für alle Bürgerinnen und Bürger. Und wir sind hier auf einem richtig guten Weg!
 
#LandratCEvorOrt #Digitalisierung #Glasfaser #Entega #Mörlenbach #kreisbergstrasse #odenwald

Comment on Facebook

Zum Glück gibt es mittlerweile Starlink und co fürs Internet. Bei den langsamen Ausbaugeschwindigkeiten im Kreis leider notwendig für viele. Dem viel zu langsamen Schulbau hilft aber leider auch kein Starlink.

Wurde auch Zeit, vll. Können wir bald Mal Länder wie Rumänien oder den Kongo, in der Digitalisierung überholen. Natürlich ohne diese Länder abwarten zu wollen....aber rein wirtschaftlich ein ziemliches Debakel für Deutschland 🥲

Die Juhöhe gehört auch zum Ortsteil Bonsweiher, wird aber wieder nicht berücksichtigt 😕

Einmal gehören wir zu Bonsweiher, jetzt wieder nicht. 🤔

Den ganzen Kabelsalat wird bald keiner mehr brauchen...

View more comments

Load more

Über mich

 

Christian Engelhardt persönlich.

Neues aus dem Blog

Slawa Ukraini ! Solidarität mit der Ukraine

Slawa Ukraini ! Solidarität mit der Ukraine

Bewegt komme ich von einer Kundgebung der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zurück, zu welcher die politischen Jugendorganisationen "Junge Union" (CDU), JuLis (FDP), "Grüne Jugend (B90/Grüne) und "Jusos" (SPD)" gemeinsam eingeladen.Meinen Redebeitrag auf...

Ein Rückblick aufs Jahr 2021

Ein Rückblick aufs Jahr 2021

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, das Jahr 2022 hat nun vor drei Wochen begonnen und ich möchte einen kurzen Blick zurückwerfen: Das Jahr 2021 war für mich ein Besonderes: Es war das Jahr der Landratswahl, die ich erfolgreich bestritten habe. Damit haben Sie mir die...

Klimaschutz als Ziel

Klimaschutz als Ziel

Klimaschutz ist angesichts des sicht- und spürbaren Klimawandels ein vorrangiges Ziel für die Gesellschaft und für jeden einzelnen. Die Eindämmung des Klimawandels und seiner schwerwiegenden Folgen ist für uns alle eine Aufgabe von höchster Priorität. Wir müssen...

Sommertour 2021: Tag 3 – Durch den Odenwald

Sommertour 2021: Tag 3 – Durch den Odenwald

Landrat Engelhardt auf Sommertour durch den Kreis Bergstraße – Wo steht der Kreis nach über einem Jahr der Pandemie? Seit über einem Jahr bestimmt die Corona-Pandemie das Leben im Kreis Bergstraße. Doch so langsam zeichnet sich Licht am Ende des Tunnels ab – die...

Sommertour 2021: Tag 2 – entlang der Bergstraße

Sommertour 2021: Tag 2 – entlang der Bergstraße

Landrat Engelhardt auf Sommertour durch den Kreis Bergstraße – Wo steht der Kreis nach über einem Jahr der Pandemie? Seit über einem Jahr bestimmt die Corona-Pandemie das Leben im Kreis Bergstraße. Doch so langsam zeichnet sich Licht am Ende des Tunnels ab – die...

Sommertour 2021: Tag 1 – durch das Ried

Sommertour 2021: Tag 1 – durch das Ried

Landrat Engelhardt auf Sommertour durch den Kreis Bergstraße – Wo steht der Kreis nach über einem Jahr der Pandemie? Seit über einem Jahr bestimmt die Corona-Pandemie das Leben im Kreis Bergstraße. Doch so langsam zeichnet sich Licht am Ende des Tunnels ab – die...

Wie läuft’s mit der Vergabe der Imfptermine?

Wie läuft’s mit der Vergabe der Imfptermine?

Hallo,da ich generell viele Nachrichten mit der Frage „Wieso habe ich noch keinen Impftermin?“ bekomme, möchte ich an dieser Stelle ein paar Eckpunkte der Impfsituation erläutern.Zunächst einige Zahlen:1) Welche Personen sind derzeit impfberechtigt?Aktuell werden die...

Ortsrundgang in Lautertal-Reichenbach

Ortsrundgang in Lautertal-Reichenbach

Gegen 13.30 begrüßte mich der Vorsitzende der CDU Lautertal, Carsten Stephan, bei strahlendem Sonnenschein am Marktplatz in Reichenbach. Zunächst ging es zum neuen Brunnen, den der Verschönerungsverein Reichenbach der Gemeinde Lautertal gestiftet hatte. Zwar noch...

Ortsrundgang in Wald-Michelbach

Ortsrundgang in Wald-Michelbach

Zu einem Ortsrundgang hatte sich Landrat Christian Engelhardt angesagt und Joachim Kunkel, Bürgermeister a.D. begrüßte den Landrat und zeigte ihm einige markante Punkte in der Gemeinde. Treffpunkt war in der Hofwiese und der Landrat zeigte sich erfreut, wie gut der...

Kontakt 

 

Direkter Weg zu Christian Engelhardt

Ihr Anliegen an Christian Engelhardt.

Datenschutz

3 + 7 =

Christian Engelhardt
64646 Heppenheim

Mail: mail@christian-engelhardt.de

Christian Engelhardt

CHRISTIAN ENGELHARDT

Ihr Landrat für den Kreis Bergstraße

logo_cdu