Mit gerade einmal 31 Jahren wurde ich im Dezember 2003 zum Bürgermeister der Stadt Frankenberg (Eder) gewählt.

Die Stadt Frankenberg hat eine große Historie als frühere Kreisstadt des Landkreises Frankenberg und ist heute lebendiges Mittelzentrum einer ländlichen Region in Nordhessen.Wir leben dort sehr gerne, ich kann in Frankenberg viel bewegen und werde 2009 mit 74,9 % bei einer Wahlbeteiligung von 70,1 % wiedergewählt.

Während mir heute vor allem moderne Schule ein Herzensanliegen ist, hatte ich in Frankenberg den Ausbau der Kinderbetreuung vorangetrieben. Wir waren hessische Modellkommune “Familienstadt mit Zukunft” und haben unzählige Projekte entwickelt und realisiert. So wurden Öffnungszeiten und Angebote der Kinderbetreuung von den Kleinsten bis hin zu den Schülern deutlich ausgebaut. Es wurde eine Einkaufskinderbetreuung ins Leben gerufen und vieles mehr. Das berühmte 12-türmige (alte) Rathaus wurde in meiner Amtszeit saniert.

Mittels (m)einer Vision “Frankenberg2020”, einem umfassenden Stadtentwicklungskonzept, wurden städtebauliche Entwicklungen in Gang gesetzt, die heute erkennbar das Gesicht der Stadt verändert haben. Beispielsweise die Fußgängerzone umgestaltet, ein Wasserspielplatz auf dem neugestalteten Vorplatz des ehemaligen Klosters geschaffen und mit wichtigster Schritt, die Öffnung der Stadt hin zur Eder, der Lebensader der Stadt erreicht.

Meinen Faible für regionale Lebensmittel und Förderung der Landwirtschaft wie auch Bewegung und Ernährung bei Kindern habe ich ebenfalls damals schon in Projekten umgesetzt.

Naturschutz
Mit einem Vertreter des NABU bei der Landschaftspflege
Aber natürlich ist auch die Wirtschaftsförderung damals wie heute “Chefsache”. In Frankenberg gibt es viele innovative mittelständische Unternehmen, teilweise Weltmarktführer, die trotz der nicht optimalen Verkehrsanbindung sehr erfolgreich und in der Region verwurzelt sind. Diese regelmäßig zu besuchen, mit den Geschäftsführer/-innen, Inhaber-/innen und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern macht mir viel Freude und ist wichtig für die Aufgabe, um optimale Rahmenbedingungen schaffen zu können.
Naturschutz
Naturschutz
Frankenberg hat eine wunderschöne Altstadt und ein Umland mit hohem Lebens- und Freizeitwert.
Für mich wird Frankenberg immer ein Ort bleiben, an dem die wichtigsten Ereignisse meines Lebens stattfanden und daher immer wichtig für mich sein. Meine Frau und ich haben hier geheiratet und  unsere beiden Töchter sind hier geboren. Wir haben dort gute Freunde behalten und pflegen gute Kontakte.