Landrat Christian Engelhardt überreichte Förderbescheid zur Installierung von WLAN-Hotspots in Bensheim

Gratis-WLAN in Bensheim wird weiter ausgebaut: Landrat Engelhardt überreicht Förderbescheid

Gratis-WLAN in Bensheim wird weiter ausgebaut: Landrat Christian Engelhardt überreichte Förderbescheid zur Installierung von WLAN-Hotspots in Bensheim

Das von Landrat Christian Engelhardt ins Auge gefasste Ziel – flächendeckende kostenfreie WLAN-Zugänge im gesamten Kreis Bergstraße – rückt mit großen Schritten in greifbare Nähe. Als nächste Kommune erhielt die Stadt Bensheim den Förderbescheid des Kreises zur Installierung von WLAN-Hotspots für gebührenfreie Internetnutzung. „Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran. Allgegenwärtige Zugänge ins World Wide Web sind heute nicht mehr wegzudenken. Darum ist es mir ein großes Anliegen den Ausbau voranzutreiben und die Kommunen dabei zu unterstützen“, betonte der Bergsträßer Landrat.

Die Stadt Bensheim erhält für zwei Hotspots jeweils eine Förderung von 654,50 Euro. Einer der beiden Spots wird am Nibelungenbrunnen in der Höhe der oberen Fußgängerzonen seinen Platz finden. Damit wird die nördliche Fußgängerzone erschlossen und eine nahezu komplette Versorgung in der gesamten Innenstadt ermöglicht.

Auf dem Beauner Platz in der westlichen Innenstadt wird der zweite Hotspot installiert. Dieser führt zu einer Erschließung der westlichen Fußgängerzone. Der Platz dient als Veranstaltungsort für eine Vielzahl von Festen, unter anderem für das bekannte Bergsträßer Winzerfest.

Hintergrund:

Mit der Förderrichtlinie zur Ausstattung von öffentlichen Bereichen mit öffentlich zugänglichen WLAN-Hotspots haben die Kommunen die Möglichkeit Anträge beim Kreis Bergstraße zu stellen. Die Kommunen erhalten 100 Prozent der Investitionskosten bis zu maximal 750 Euro je neu installierten Hotspot. Pro Kommune kann der Zuschuss für zwei neue WLAN-Hotspots beantragt werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.