Landrat Christian Engelhardt

Engelhardt fordert strengere Kontrollen des Busverkehrs in Bürstadt und Bobstadt

Bezüglich der aktuellen „Schulbus-Diskussion“ in Bürstadt und Bobstadt sprach sich der CDU-Landratskandidat – Christian Engelhardt – für strengere Kontrollen vor Ort aus. Es müsse sichergestellt werden, dass Busse nicht zu früh losfahren und alle Kinder rechtzeitig in der Schule ankommen, so Engelhardt. Der Landratskandidat begrüßte ausdrücklich die diesbezügliche Ankündigung der Kreisverwaltung in nächster Zeit häufigere Kontrollen durchzuführen. Sollte sich hierbei tatsächlich ein Regelverstoss durch das Busunternehmen feststellen lassen, dann müsse man darüber nachdenken, wie man solche Situationen in Zukunft vermeiden könne. „Ein Vertrag muss auch die Möglichkeit von Vertragsstrafen enthalten“ so Engelhardt.

Es müsse außerdem streng darauf geachtet werden, dass die Kapazitätsgrenzen der Busse eingehalten werden. Sollte sich vor Ort ein Kapazitätsengpass und somit ein Bedarf an zusätzlichen Angeboten feststellen lassen, dann wolle sich Engelhardt im Falle seiner Wahl dafür einsetzen, dass diese Angebote geschaffen werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.