Landrat Christian Engelhardt bei der Kreishandwerkerschaft in Bensheim

Landrat besucht die Kreishandwerkerschaft Bergstraße: Beste Chancen für eine prosperierende Region

Zu seinem Antrittsbesuch kam Landrat Christian Engelhardt zur Kreishandwerkerschaft nach Bensheim. Dietmar Schott der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, der Kreishandwerksmeister Jörg Leinekugel und sein Stellvertreter Heinz Krauß nahmen den Bergsträßer Landrat in Bensheim in Empfang. Nach einem Kennenlerngespräch kamen schnell die aktuellen Themen wie die Ausbildungssituation, Position des Handwerks im Landkreis, Kooperation des Handwerks mit dem Landkreis und den Kommunen sowie Flüchtlinge als Fachkräftepotential für das Handwerk zur Sprache.

Unter dem Titel „Handwerk trifft Verwaltung“ soll es zu regelmäßigen Gesprächs- und Arbeitsrunden zwischen Bürgermeistern und Landrat sowie Vertretern des Handwerks kommen. „Wir sind bestrebt das Handwerk im Kreis weiter durch Projekte wie beispielsweise das Bergsträßer Modell zu unterstützen und zu forcieren“, erklärte der Landrat. „Als einer der wichtigsten Wirtschaftszweige stellt das Handwerk die meisten Ausbildungsplätze im Kreis. Die ausgezeichnet ausgebildeten Fachkräfte stehen dem hiesigen Arbeitsmarkt zur Verfügung, was sicherlich ein Indiz für die aktuell niedrige Arbeitslosenzahl ist. Dennoch ist gerade das Handwerk stark vom Fachkräftemangel betroffen. Hier müssen wir uns weiter für die Zukunft positionieren, um das Image des Handwerks zu stärken“, so Landrat Engelhardt abschließend.

Bei der gemeinsamen Begehung und einer Qualitätsprüfung der Bäcker-Innung konnte sich der Bergsträßer Landrat vor Ort von der Qualität des Handwerks überzeugen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.